Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Am Freitag, den 06.03.2020 lud der Fischereiverein Parkstetten seine Mitglieder zu der diesjährigen Jahreshauptversammlung mit Neuwahl der Vorstandschaft. Hierzu hatten sich 73 Mitglieder im Café Speiseder eingefunden.

Nach Beendigung der im Vorfeld stattfindenden Jahreskartenausgabe begrüßte Vorsitzender Jürgen Opitz alle anwesenden Vereinsmitglieder, Ehrengäste und Gemeinderatsmitglieder.

Zu Beginn des offiziellen Teils fand ein Totengedenken für all unsere verstorbenen Vereinskameraden statt.

Im nächsten Tagesordnungspunkt gab Opitz einen kurzen Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr. In aller Kürze wurde auf den erfolgreichen Verlauf des Karfreitags-Fischverkaufs beim Café Speiseder und das vereinsinterne Anfischen am kleinen Aschauweiher mit anschließendem Kesselfleischessen hingewiesen. Diese beiden Veranstaltungen bilden den Beginn des Vereinsjahres und sind stets gut besucht.

Auch das Fischerfest 2019 mit großem Johannifeuer am Freitag war wieder ein voller Erfolg.

Gefolgt wurde dieses von unserem vereinsinternen Königsfischen, bei dem sich Christian Seebauer die Königswürde sichern konnte.

Über den Jahresverlauf hinweg, war der Fischereiverein Parkstetten zudem zahlreich auf etlichen Veranstaltungen der Dorfvereine vertreten.

Im Anschluss an den Rückblick folgte die Planung der Vereinsjahres 2020.

Jürgen Opitz verwies auf den anstehenden Karfreitagsfischverkauf am 10.04.2020, welcher auch in diesem Jahr wieder beim Café Speiseder stattfinden wird. Gefolgt wird dieser vom interen Anfischen am kleinen Aschauweiher am 26.04.2020, bevor das Hauptevent des Jahres, das Fischerfest mit großem Johannifeuer, ansteht.
Dieses findet vom 26.06.2020 – 28.06.2020 am Festplatz in Parkstetten statt. Für die musikalische Unterhaltungen werden dieses Jahr Mister Six Volt und der Volksrebell sorgen.

Anschließend trug Kassier Cornelia Eder den Kassenbericht 2019 vor. Zusammenfassend kann hier gesagt werden, dass der Fischereiverein Parkstetten finanziell auf sehr soliden Beinen steht.

Als Nächstes folgte der Bericht unseres Gewässerwarts Gerhard Behrens, welcher über diverse Besatzmaßnahmen Auskunft gab. Auch hier lässt sich zusammenfassen, dass der Fischereiverein über einen hervorragenden, ausgewogenen Fischbestand verfügt.

Im Bericht des Jugendwarts erwähnte Karl-Heinz Kieslinger das Jugendzeltlager am kleinen Aschauweiher. Dieses Jahr wolle man sich wieder gezielt um die Gewinnung von Junganglern durch die Ausrichtung eines Schnupperfischens kümmern. Zudem wird es diese Saison auch wieder ein Jugendkönigsfischen, angegliedert an das Königsfischen der Erwachsenen geben.

Im nächsten Punkt folgte der Kassenprüfbericht, mit der anschließenden Entlastung der bisherigen Vorstandschaft. Diese erfolgte einstimmig.

Anschließend erfolgte die Neuwahl der Vorstandschaft unter Wahlleitung unseres 1. Bürgermeisters Heinrich Krempl.

Als 1. Vorsitzender wurde Jürgen Opitz in seinem Amt bestätigt, genauso wie Simon Landsmann als 2. Vorsitzender.
Das Amt des 1. Kassiers übernimmt weiterhin Cornelia Eder, welche durch den 2. Kassier Michael Baumann vertreten wird.
Die Schrift wird weiterhin durch Bastian Maier geführt. Als seine Stellvertreterin wurde Stefanie Schug gewählt.
Einige Neuerungen gab es allerdings beim Amt der Gewässerwarte, da sich die bisherige Besetzung nicht mehr zur Verfügung stellte.
Die Gewässer werden ab sofort von Michael Baumgartner, Herbert Graßl und Adolf Attenberger gewartet.
Das Amt des Sportwarts übernehmen weiterhin Tom Eder und Michael Herrler.
Auch das Amt des Jugendwarts bleibt in den Händen von Karl-Heinz Kieslinger und Melanie Opitz.
Die Kassenprüfung übernehmen weiterhin Johann Miethaner und Manfred Behrens.

Darüber hinaus bedankte sich Vorsitzender Jürgen Opitz bei den scheidenden Gewässerwarten für Ihren jahrelangen, unermüdlichen Einsatz zum Wohle des Vereins.

Unter der Rubrik Wünsche und Anträge wurde die Anschaffung eines Aufsitz-Böschungsmähers diskutiert und letztendlich abgestimmt. Dabei sprach sich die Mehrheit der Mitglieder für diese Anschaffung aus.

Im letzten Tagesordnungspunkt erfolgte die Ehrung langjähriger Mitglieder. Hier konnte u.a. Anton Langhammer eine Urkunde für seine langjährige Treue entgegennehmen.

Zum Abschluss bedankte sich Jürgen Opitz bei allen Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen, wünschte allen Anwesenden ein erfolgreiches Vereinsjahr 2020 und schloss den offiziellen Teil der Versammlung.

(Das Bild zeigt stehend von links nach rechts: Karl-Heinz Kieslinger, Michael Baumgartner, Bastian Maier, Jürgen Opitz, Adolf Attenberger, Simon Landsmann, Tom Eder, Michael Baumann, Herbert Graßl
Hockend von links nach rechts: Cornelia Eder, Stefanie Schug, Melanie Opitz)

Text: Bastian Maier
Bild: Fischereiverein Parkstetten

© Copyright 2020 - Fischereiverein Parkstetten 1975 e.V.