Herbstversammlung 2017

Am Freitag, den 10.11.2017 wurden die Mitglieder des Fischereivereins in das Vereinslokal Cafe Speiseder geladen. Zu dieser Versammlung fanden sich etwa 60 Mitglieder ein.  Die Versammlung wurde durch den 1. Vorsitzenden Jürgen Opitz eröffnet.

Als erster Tagesordnungspunkt fand eine Schweigeminute für die verstorbenen Vereinsmitglieder statt.

Im Anschluss daran wurden die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder geehrt.

Joachim Ferlesch war 21 Jahre Teil der Vorstandschaft. Die letzten sechs Jahre fungierte Ferlesch als erster Vorsitzender. Mit Weitsicht und Vernunft leitete er die Geschicke des Vereins.

Dagmar Ferlesch war 15 Jahre ein fester Bestandteil in der Vorstandschaft. Von 2008 – 2017 übte sie das Amt der ersten Schriftführerin aus.

Zudem wurde die Rezeptur für die beliebten Fischpflanzerl von Daggi vermacht.

Xaver Dietl diente dem Verein als Kassier die letzten 12 Jahre. Wie es sich für einen Kassier gehört, verhalf er dem Verein zu einem soliden finanziellen Haushalt.

Hubertus Jung hatte von 2011 bis 2017 das Amt des zweiten Kassierers inne. Er war der Ruhepol in manch hitziger Angelegenheit.

Unser Yusuf Ergin war die letzten Jahre der Jugendwart im Verein. Er hatte stets ein offenes Ohr für die Jugend. Yusuf übte sein Amt mit großem Ehrgeiz aus. Im Vereinsleben ist er ein gern gesehenes Mitglied.

Jürgen Opitz dankte allen ausgeschiedenen Vorstandschaftsmitgliedern für ihre ausgeübten Tätigkeiten und überreichte jedem ein kleines Präsent als Anerkennung.

Im weiteren Verlauf erhielten die Fischerkönige vom Jahr 2016 ebenso ein Geschenk in Form eines Taschenmessers.

Weiter ging es in der Agenda mit einem kurzen Jahresüberblick.

Ohne große Vorlaufzeit hat die neue Vorstandschaft mit der Planung und Umsetzung des Fischverkaufes am Karfreitag begonnen.

Die neue Rezeptur zum Würzen der Fische kam bei den Kunden sehr gut an.

Unser Fischerfest, das am ersten Juli-Wochenende stattfand, war ein voller Erfolg für den Verein. Ab dem nächsten Jahr wird dies auch schon am Freitag beginnen.

Da die Vereinsgewässer mit sehr starkem Krautwuchs belastet sind, bedarf es hier viel Engagement unserer Mitglieder, um die Gewässer befischbar zu halten. Hierzu wurde das im letzten Jahr erworbene Mähboot des Öfteren eingesetzt.  Um auch zukünftig diese Arbeitseinsätze abhalten zu können, appellierte Opitz an den Einsatzwillen der Mitglieder.

Dank der guten Einnahmen aus den Veranstaltungen konnte der Fischereiverein Parkstetten im Jahr 2017 einen noch nie geleisteten Fischbesatz in die Vereinsgewässer einbringen, so Gewässerwart Gerhard Behrens.

Ebenso ist der wöchentlich stattfindende Fischerstammtisch eine Neuerung im Vereinsleben.

Zum Abschluss der Versammlung appellierte Jürgen Opitz nochmal an die Mitglieder, weiterhin reges Interesse und Zusammenhalt im Verein zu zeigen.

© Copyright 2019 - Fischereiverein Parkstetten 1975 e.V.